FACHARTIKEL

Investmentstrukturen für homogene Investorengruppen - Mit wem gemeinsam investiere ich?

LHI Unternehmenszentrale

Welche Assetklasse oder bei Immobilien A-, B- oder C-Standort? Das sind die Fragen die uns in Interviews gestellt werden und über die am häufigsten in den Medien berichtet wird.  Die LHI weiß jedoch, dass es einen Punkt gibt, der für Investoren mindestens genauso wichtig ist:

Mit wem gemeinsam investiere ich

Für Family Offices sind im Allgemeinen der Vermögenserhalt und –zuwachs wichtig, Institutionelle Anleger legen Wert auf eine ertragswirksame Ausschüttung. Hier kann man erkennen, wie schwer es wird, wenn diese beiden Investorengruppen gemeinsam investiert sind.

Das zeigte sich auch schon in der Finanzkrise. Regulierte Anleger mussten aus Liquiditätsgründen auf einen Exit drängen, wohingegen z.B. Family Offices nicht verstanden, warum zu Tiefstpreisen verkauft werden muss.

Heute hingegen steigen Familiy Offices aufgrund der aktuell hohen Verkaufspreise und pessimistischer NAV-Erwartungen gerne aus Immobilienfonds aus und realisieren die Gewinne. Für Versicherungen ist es jedoch aufgrund des derzeitigen Marktumfelds schwer,  eine neue Anlagemöglichkeit zu finden und daher  bleiben sie, als Cashflow-orientierte Anlegergruppe lieber investiert.

Für beide Investorengruppen gilt, dass Entscheidungen schnell getroffen werden müssen. Ich muss mich also mit meinen Mit-Investoren schnell auf eine gemeinsame Entscheidung einigen. Daher ist es nicht verwunderbar, dass der Trend bei Ein-Investor-Vehikel liegt. Hier entfallen Abstimmungsprozesse die Entscheidungen hinauszögern was zur Folge haben kann, dass z.B. attraktive Assets nicht kurzfristig gesichert werden können.

Deshalb schauen wir sehr genau, dass wir in unseren Investments homogene Investorengruppen vereinen, so Dieter Seitz, Geschäftsführer der LHI Capital Management GmbH. Unserer Investoren sind sich dadurch schneller einig und der Due Dilligence-Prozess wird verkürzt. Somit ist es möglich wichtig Entscheidungen schnell und zur Zufriedenheit der Investoren  herbeizuführen.

Sie möchten mehr zu unseren Investments erfahren, dann freuen wir uns über Ihren Anruf.

 

Ihr Ansprechpartner
Dieter Seitz LHI Capital Management GmbH Versicherungen
Tel.: +49 89 5120-1464 Fax: +49 89 5120-2464 d.seitz@lhi-capital.de

Weitere Artikel zum Thema

  • Der Wunsch des Investors muss im Mittelpunkt stehen
    Im Spannungsfeld zwischen Anlagestrategie und Kundenansprüchen muss ein professioneller Assetmmanager flexibel auf Interessen reagieren und auf die Individualität des Anlegers zugehen können.
    Weiterlesen
  • ESG - Environmental-Social-Governance Nachhaltige Immobilieninvestments
    Nachhaltigkeit und Rendite schließen sich nicht aus, ganz im Gegenteil. Nachhaltige Investmentstrategien haben einen positiven Einfluss auf die Performance des Investments
    Weiterlesen
  • Investmentmöglichkeiten die aufsichtsrechtliche Anforderungen erfüllen
    Neben der Auswahl geeigneter Assets sowie Fonds - und Assetmanager, wird die aufsichtsrechtliche Zuordnung von Objekten und Strukturen immer wichtiger. Finanzinstrumente, wie z.B. die Emission von Schuldverschreibungen (Inhaberschuldverschreibungen...
    Weiterlesen
  • Investments in die Assetklasse Aviation - deutlich mehr als nur Flugzeuge
    Um den Treibstoffausstoß und somit den CO2-Ausstoß zu reduzieren, muss an vielen Stellschrauben gedreht werden. Dafür bedarf es technischer Innovation, die wiederum am wirkungsvollsten durch Investitionen in neue Flugzeuge erreicht wird.
    Weiterlesen
  • Investmentstrukturen für homogene Investorengruppen
    Welche Assetklasse oder bei Immobilien A-, B- oder C-Standort? Das sind die Fragen die uns in Interviews gestellt werden und über die am häufigsten in den Medien berichtet wird. Die LHI weiß jedoch, dass es einen Punkt gibt, der für Investoren...
    Weiterlesen