Unsere klassischen lösungen

Wenn Unternehmen dauerhaft erfolgreich sein möchten, braucht es vor allem eines – finanziellen Handlungsspielraum. Diesen bieten wir mit unseren Strukturierten Finanzierungen. Wir verfügen über das erforderliche Netzwerk und haben die Spezialisten zu rechtlichen, steuerlichen, bilanziellen, finanzmathematischen und assetspezifischen Fragen im Haus.

 

  • Leasing- und leasingähnliche Strukturen für Neubauvorhaben und Bestandsimmobilien.
  • Sale-and-lease-back-Lösungen.
  • Maßgeschneiderte Mietlösungen (Finanzmiete/Marktmiete, mit und ohne Ankaufsrecht, Double-/Triple-net).
  • Beschaffung der Finanzierungsmittel bis zur Einbindung von Fördermitteln.
  • Individuell strukturierte Finanzierungskonzepte
  • Real Estate Management - Ihre Bauabteilung auf Zeit.

White Paper: Leasing - das beste aus Miete und Eigentum?

Ihre Vorteile

  • 100%-Assetfinanzierung 
  • Liquiditätsschöpfung
  • Außerbilanzielle Strukturen
  • Langfristige Optimierung von Zahlungsströmen (Cash Flow modelling)
  • Stärkung Eigenkapital
  • Optimierung wichtiger Bilanzkennzahlen (Eigenkapitalquote, Verschuldungsgrad)/(Einhalten Covenants, Ratingverbesserung)
  • Steuerneutrale Hebung stiller Reserven
  • Maßgeschneiderte Mietverträge
  • Einbeziehung von Reinvestitionsrücklagen
  • Partizipation an künftigen Wertsteigerungen
  • Langfristiger Zugriff auf das Investitionsobjekt

Referenzen

Rolling Stock

Die LHI hat mit der Bayern LB als Finanzierungspartner eine Sale-and-lease-back Lösung für 18 vierteilige und 8 sechsteilige Elektrotriebzüge umgesetzt. Die Züge sind auf der Strecke "Netz-Franken-Südthüringen",  auf der u.a. die Bahnhöfe Nürnberg, Bamberg, Würzburg, Coburg und Erfurt angefahren werden, im Einsatz.

Mit dieser strukturierten Finanzierung im Bereich Rolling Stock trägt die LHI aktiv zu nachhaltigen Mobilitätslösungen bei.

Die Bayern LB ist ein langjähriger Finanzierungspartner der LHI Gruppe. In einem Interview haben wir Frank Wachner, Leiter Abteilung Leasing, Asset Finance und Verbriefung bei der Bayern LB gefragt, was er an der Zusammenarbeit mit der LHI schätzt.

Immobilien

Eine Sale-and-Lease-Back-Gestaltung auf Basis von triple-net-Mietverträgen ist die Grundlage für die Strukturierte Finanzierung. Bei den vier Premium-Objekten handelt es sich um die Hotels München Sendlinger Tor, Nürnberg Plärrer sowie die Hotels Berlin Hackescher Markt und Berlin Hauptbahnhof. Der Kaufpreis belief sich gesamt auf 165 Mio. Euro.

Die Ziele der Motel One Gruppe konnten durch die von der LHI gestaltete Strukturierung erreicht werden. Unter anderem wurden die Leasingraten durch cash-flow-modelling speziell den Bedürfnissen der Motel One Gruppe angepasst. Ebenso berücksichtigt die Gestaltung alle Erfordernisse für eine außerbilanzielle Gestaltung (Einzel- und Konzernbilanz), wodurch eine Optimierung der Bilanzkennzahlen der Motel One Gruppe erreicht wird.

Die durch die Veräußerung der Immobilien gehobenen stillen Reserven werden von Motel One in eine Rücklage nach § 6b EStG eingestellt und können im Rahmen der Gestaltung auf die von der LHI-Objektgesellschaft erworbenen Hotels als begünstige Reinvestitionsobjekte übertragen werden – eine Sofortversteuerung der entstehenden Veräußerungsgewinne kann somit vermieden werden.

Die Finanzierung wurde durch die Berlin Hyp und durch Kapital eines institutionellen Investors dargestellt. Eine maßgeschneiderte, verbriefte Struktur mit Investmentgrade bietet dem Investor einen langfristig stabilen Cashflow.

Und zu guter Letzt, ein Punkt der bei einer Strukturierten Finanzierung für das betreffende Unternehmen enorm wichtig ist:

Die Motel One Gruppe hat zur langfristigen Standortsicherung ein Zugriffsrecht auf die Immobilien und sichert sich somit etwaige künftige stille Reserven. Ein großer Vorteil der LHI-Lösung gegenüber dem klassischen Verkauf.

Wenn Sie an unseren Strukturierungslösungen interessiert sind, dann rufen Sie uns an.

unsere speziallösungen

Corporate Service Providing (CSP)

Egal ob Sie die Rundumbetreuung des Objekts/Portfolios oder nur einzelne individuelle Leistungen wie z. B. Vertragsverwaltung, Gesellschaftsverwaltung oder die Übernahme einer Holdingfunktion
wünschen: Mit unserem Produkt CSP bieten wir diese Leistungen auch für fremde Verwaltungsbestände – in Deutschland oder in Luxemburg.

 

Alternative Finanzierung von Werkzeugen und Entwicklungsleistungen

Beim Produktionsprozess ist es für den Erstausrüster (OEM Original Equipment Manufacturer) wichtig, den Zulieferer frühzeitig einzubinden. Der Erstausrüster (OEM) erzielt jedoch seinen Umsatz erst, wenn das Endprodukt fertig gestellt ist und auf den Markt kommt. Es muss somit entweder vom Erstausrüster oder vom Zulieferer vorfinanziert werden.

Wir bieten Ihnen durch den Einsatz von sogenannten Investment-Cluster-Plattformen die Möglichkeit, solche Investitionsfinanzierungen auszulagern. Diese Modelle haben sich insbesondere in der Automobilindustrie bewährt.

Der Zulieferer profitiert von einem schnelleren Liquiditätszufluss und einer Verbesserung seiner Finanzkennzahlen.

Wenn Sie mehr über diese Finanzierungsform erfahren wollen, dann rufen Sie uns an.

 

Vendorleasing-Plattformen

Mit Vendorleasing können Hersteller von Investitionsgütern ihren Kunden zusätzlich zu den Produkten eine maßgeschneiderte alternative Finanzierung in Form von Leasing oder Miete zur Verfügung stellen.

Der Hersteller verkauft nicht mehr einfach nur sein Produkt, sondern kann seinen Kunden zugleich Leasing und Finanzierung anbieten. Das bietet nicht nur seinen Kunden einen Mehrwert sondern auch ihm selbst, durch höhere Umsätze.

Bei ausreichendem Umsatzvolumen besteht die Möglichkeit, dass die LHI zusammen mit dem Hersteller ein Joint-Venture gründet. Das wird durch die LHI verwaltet und erfüllt somit die regulatorischen Anforderungen an eine Leasinggesellschaft.

 

Ihre Ansprechpartner

Thorsten Kuhle LHI Structured Finance
Bereichsleiter

Tel.: +49 89 5120-1455
Mobil: +49 173 38 333 88
Fax: +49 89 5120-2455

Gunther Deuerling LHI Structured Finance
Bereichsleiter Relationship Management

Tel.: +49 89 5120-1630
Fax: +49 89 5120-2630

Vadim Flon LHI Structured Finance
Relationship Manager

Tel.: +49 89 5120-1631
Fax: +49 89 5120-2631

Jan Schilling LHI Structured Finance Pullach
Leiter Immobilien

Tel.: +49 89 5120-1452
Mobil: +49 162 1320983
Fax: +49 89 5120-2452

Michael Vollmer LHI Structured Finance Stuttgart
Leiter Immobilien

Tel.: +49 711 342113-17
Mobil: +49 170 3439394
Fax: +49 711 342113-37

Stefan Wildgruber LHI Structured Finance
Leiter Infrastruktur / Rolling Stock

Tel.: +49 89 5120-1467
Fax: +49 89 5120-2467

FAQ

Durch kostenschonende Strukturierte Finanzierung können stille Reserven steuerneutral realisiert werden.

Neben klassischen Vorteilen wie Planungssicherheit, Liquiditätsschöpfung, Bilanz- und Kennzahlenoptimierung können weitere individuelle Ziele erreicht werden. Leasing kombiniert die Flexibilität eines Mietvertrags mit einer eigentumsnahen Nutzung, verbunden mit späteren Zugriffsmöglichkeiten auf das Objekt. Man kann auch sagen: „Leasing, das Beste aus Eigentum und Miete.“

Ja, die LHI bietet über Structured Finance hinaus bei Neubauvorhaben Baumanagement- und Baucontrollingleistungen an. Sie profitieren damit von einer „Bauabteilung auf Zeit". Daneben kümmert sich die LHI Versicherungsmakler GmbH um alle Angelegenheiten rund um das Thema Versicherung.